Kontaktzeile

Seitenpfad:

 

Was macht die Bundesanwaltschaft?

 

21.4.2016/re • Weshalb antwortet die Bundesanwaltschaft seit über drei Monaten nicht auf die Eingaben von Roy Erismann wenn Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorliegen welche in die zweifelsfreie Zuständigkeit der Bundesanwaltschaft fallen und von Amtes wegen zu verfolgen sind? Weshalb schweigt der Bundesanwalt?

Dies ist die Frage des ersten Abschnittes im Schreiben an die Bundesanwaltschaft vom 20.4.2016. Das vollständige Schreiben wird, in Kopie als digitalisierte PDF-Datei, nachfolgend allen Schweizer Bürgerinnen und Bürgern zugänglich gemacht.

Anfrage an die Bundesanwaltschaft vom 20.4.2016 PDF

 

Spendenkonto

Postscheck 31-222039-0
IBAN CH14 0900 0000 3122 2039 0

Roy Erismann

Schweizer Bürgerrechtler
Publizist

Bundesratskandidat

Ständeratskandidat im Kanton Zürich
Parteilos